ÜBER DAS ÖKOCAMP 2019

Das Ökocamp 2019 ist ein Barcamp* zum Thema "Nachhaltige Lebensstile". Das heißt: wir wollen diskutieren, welche Verhaltensänderungen möglich oder notwendig sind, um in unserem Alltag umweltschonender zu leben. (Es geht also nicht um neue technische Lösungen, wie etwa Solarenergie und E-Mobilität). 

Es findet von 19.bis 20. Oktober 2019 im BABIOL in Reichenau an der Rax (Niederösterreich) statt.
  • Prinzipiell kann jede/r teilnehmen, der Interesse an dieser Thematik hat, in einer ersten Phase laden wir jedoch Personen ein, die in einer Öko- oder Umweltinitiative aktiv sind und bereit sind, vor den anderen Teilnehmenden darüber kurz zu berichten.
  • Das heißt: in einem ersten Schritt sind Leute eingeladen, die aktiv sind in einer Transition Initiative, in einem Umweltverein, in einem RepairCafe, in einer FoodCoop, in einem Leihladen oder Kostnix-Laden, in einem Tauschkreis, in einem ökologisch orientierten Wohnprojekt, in einer Zero Waste Community, in einer Gemeinschaftswerkstätte oder einer Co-Working Räumlichkeit, in einem Recycling oder Upcycling Projekt, in einer EZA Initiative mit ökologischem Fokus, in einem Sozialunternehmen (Social Entrepreneurship) oder einer gemeinnützigen Genossenschaft, jemand der Erfahrung mit Regionalwährungen hat, jemand aus dem Bereich Umweltpädagogik, Urban Gardening usw ...
*) Ein BARCAMP ist eine kleine Tagung, bei der die Teilnehmenden selbst bestimmen, wie der Tagesablauf (welche Sessions, Kleingruppen, Vorträge, Workshops) aussehen wird - und selbst Themen und Sessions anbieten.

Anmeldung zum Barcamp

Die Teilnahme am ÖkoCamp19 ist kostenlos. Da der Saal im BABIOL jedoch nur 50 Personen fasst, gibt es eine Online Reservierung für maximal 50 Personen über das Ticket-Tool EVENTBRITE:

>> zur Reservierung von Gratis Tickets (öffnet in einem neuen Fenster)

Es ist empfehlenswert, bereits vor dieser Anmeldung / Reservierung eine Nächtigungsmöglichkeit zu buchen - am besten gleich im BABIOL (denn es liegt mitten in der Natur).

Weitere Nächtigungsmöglichkeiten findest du auf www.reichenau.at , auf www.tiscover.com und natürlich auch auf anderen großen Hotel-Seiten.

Anreise zum Babiol

Das BABIOL ist leider nicht ganz einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zunächst fährt man mit der Bahn bis Payerbach-Reichenau, von dort gibt es einen Bus, mit dem man bis Edlach an der Rax Ortsmitte fahren kann. Aktuelle Fahrpläne für sowohl Bahn und Bus gibt es auf
Wenige Wochen vor dem Event werden wir vermutlich auch einen gemeinsamen Treffpunkt am Bahnhof Payerbach Reichenau hier veröffentlichen: dann können entweder Fahrgemeinschaften mit Autos anderer TeilnehmerInnen gebildet werden, oder wir bestellen gemeinsam ein Taxi.

Falls Du nicht teilnehmen kannst ...

... jedoch über Eure Initiative berichten willst, schreib doch unter diesem Posting einen Kommentar mit dem Hinweis auf Eure Webseite. Bitte verwende dazu die Option "Name / URL" und beschreibe kurz, was ihr so macht. Falls Du Dich vertippt hast, poste einfach noch einmal - die Kommentare werden sowieso moderiert.

Was Du sonst noch tun kannst ..

... sowohl dann, wenn Du teilnimmst, aber auch, falls Du nicht teilnimmst:

Du kannst folgende Facebook Seiten LIKEN
Und du kannst unserem Freund Martin Bauer ( @homooecologicus ) auf TWITTER folgen (von uns ist derzeit niemand auf Twitter)